THE ARTS+ Pop Up Museum: Enter a Whole New World of Art

Die Kuratorin Britta Friedrich hat es ermöglicht, dass die drei Spiele des Open Culture BW Projekts auf der ARTS+ der Frankfurter Buchmesse am 14. und 15. Oktober ausgestellt werden. THE ARTS+ bündelt als Teilbereich der Buchmesse Potenziale digitaler Technologien für Kunst und Kultur. Mehr Informationen zur THE ARTS+ finden Sie hier.

Die Teams, die die Spiele entwickelt haben sowie die Vertreter der jeweiligen Kulturinstitution werden vor Ort sein:

  • STEINTIME mit dem Badsichen Landesmuseum
  • ALOHA mit dem Linden-Museum
  • ORIARU mit dem Kunstmuseum Stuttgart

Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg sowie Frau Dr. Claudia Rose, Leiterin der Kunstabteilung im Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg schauten sich neben vielen Fachbesuchern die Spiele auf der ARTS+ an. Beide sind sich einig, dass die gesellschaftliche Entwicklung des Landes von der Qualität und Innovationskraft neuer Wissensvermittlungsformate abhängt. "Die Freiheit zu forschen, zu denken und kreativ zu sein, zu ermöglichen, ist Aufgabe der Wissenschafts- und Kulturpolitik", sagt Theresia Bauer.